Skip to content

Die WerkBundStadt Berlin verweigert sich der Realität

Die WerkBundStadt Berlin verweigert sich der Realität published on

33 Architekturbüros u. a. aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz haben mit dem nun vorgestellten Entwurf der WerkBundStadt Berlin wollen rund 1.100 neue Wohnungen auf 2,8 Hektar Grundstücksfläche entstehen lassen. Eine Kritik dazu in der deutschen bauzeitung db erinnert an das historische Erbe in dem das Projekt steht: „Da ist es löblich, dass sich der Deutsche Werkbund mit einem Beitrag zu Wort meldet. Schließlich stehen gerade die Werkbundsiedlungen vom Stuttgart über Breslau, Prag, Wien bis Zürich für die experimentierfreudigen Wohnwelten der Moderne. Es ging um die Wohnung für das Existenzminimum, um Kleinwohnungen, variable Grundrisse, neue Baumaterialien und Vorfabrikation sowie nicht zuletzt um das Zusammenleben der Generationen und Gesellschaft.“ Continue reading Die WerkBundStadt Berlin verweigert sich der Realität

Verbietet das Bauen

Verbietet das Bauen published on

Der Blog gegen die Bauwut

Daniel Fuhrhop veröffentlichte am 24. August 2015 im oekom Verlag das Buch „Verbietet das Bauen!“ Der Blog trägt den selben Titel und dementsprechend werden Meldungen zum Thema veröffentlicht.

Die zentrale These in Fuhrhops Buch und im Blog: „Neu bauen ist oft mit Verschwendung und Prestigesucht verbunden, immer teuer und oft unwirtschaftlich; es schadet der Umwelt und fördert die soziale Spaltung unserer Städte.“ Im Buch werden Alternativen aufgezeigt.
Continue reading Verbietet das Bauen

Der KlimaExpo.NRW-Blog

Der KlimaExpo.NRW-Blog published on

Um Energiewende, Klimaschutz und die notwendige Anpassung an die Folgen des Klimawandels als Schubkräfte einer nachhaltigen Entwicklung für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen, hat die Landesregierung die KlimaExpo.NRW ins Leben gerufen. Ziel der Landesgesellschaft ist es, erfolgreiche Projekte in innovativen Formaten einem breiten Publikum bis hin zur internationalen Ebene zu präsentieren und zusätzliches Engagement für den Klimaschutz zu initiieren. Die KlimaExpo.NRW soll das technologische und wirtschaftliche Potenzial Nordrhein-Westfalens in diesem Bereich präsentieren. Sie ist zugleich Leistungsschau und Ideenlabor für den Standort NRW und das nicht nur an einem Ort und an einem Tag, sondern landesweit und das bis 2022.

Continue reading Der KlimaExpo.NRW-Blog

BMUB: Fahrrad- oder Autoschlüssel? Neues Projekt zur klimaverträglichen Mobilität im Wohnumfeld

BMUB: Fahrrad- oder Autoschlüssel? Neues Projekt zur klimaverträglichen Mobilität im Wohnumfeld published on

Wie kann man Menschen dabei unterstützen, ihr Auto für kurze Wege häufiger stehen zu lassen? Antworten auf diese Frage soll ein neues Projekt geben, das vom Bundesumweltministerium gefördert wird. Das Projekt „Wohnen leitet Mobilität“ soll neue Möglichkeiten und Angebote für eine klimafreundliche Mobilität im Wohnumfeld schaffen.Continue reading BMUB: Fahrrad- oder Autoschlüssel? Neues Projekt zur klimaverträglichen Mobilität im Wohnumfeld

Nutzerumfrage gestartet

Nutzerumfrage gestartet published on
Zu welcher Nutzergruppe gehören Sie?

Medienportal MassivKreativ von Antje Hinz

Medienportal MassivKreativ von Antje Hinz published on

Das Medienportal MassivKreativ berichtet mit inspirierenden Fallbeispielen über die gesellschaftgestaltenden Impulse von Kunst, Kultur- und Kreativwirtschaft. „Geschichten des Gelingens“ ermutigen in Texten, Podcasts, Interviews und Filmen zur Nachahmung – zu Themen wie Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft, Bioökonomie, Gemeinwohl, soziale Innovation, Kreativität und bedingungsloses Grundeinkommen. Einer der drei Themenschwerpunkte auf der Startseite ist KreativQuartiere.

Das Portal wird seit 2016 von der Wissenschaftsjournalistin Antje Hinz aus Hamburg betrieben.
Continue reading Medienportal MassivKreativ von Antje Hinz

Blog zu Suffizienz + Baukultur von Matthias Fuchs und Arne Steffen

Blog zu Suffizienz + Baukultur von Matthias Fuchs und Arne Steffen published on

Matthias Fuchs und sein Architekturkollege Arne Steffen aus Darmstadt haben den Blog »Weniger ist anders« gestartet, in dem es um einen Austausch zu den Themen Suffizienz und Baukultur geht. Sie thematisieren darin Strategien an wie ein geringerer Ressourcenverbrauch und eine erhöhte Suffizienz im Bauwesen erreicht werden kann. Dies erfolgt oft an gebauten Beispielen. Anlass für den Blog waren u.a. zwei Konferenzen in 2014 und 2015, die zusammen mit der db deutschen bauzeitung sowie dem Wuppertal Institut durchgeführt wurden.Continue reading Blog zu Suffizienz + Baukultur von Matthias Fuchs und Arne Steffen

FNB – Blog Nachhaltiges Bauen

FNB – Blog Nachhaltiges Bauen published on

Im Blog werden interessante Meldungen und Neuigkeiten zum Nachhaltigen Bauen gepostet. Über sog. „Feeds“ (oder auch „NewsFeeds“ genannt) können die neuesten Blog-Meldungen auf Ihrer Webseite eingebunden werden. Weiterhin können Sie den Blog per Mail abonnieren. Wie die Webseite www.siedlungen.eu wird der FNB-Blog von Holger Wolpensinger aus Bonn betrieben.

Continue reading FNB – Blog Nachhaltiges Bauen

Neue Rubrik „Blogs“ auf siedlungen.eu

Neue Rubrik „Blogs“ auf siedlungen.eu published on

Es gibt nun die neue Rubrik „Blogs“ auf siedlungen.eu. Dort werden interessante Blogs vorgestellt, die sich für die Themen einer nachhaltiger Entwicklung von Siedlungen, Quartieren oder Gebäuden einsetzen.

Wenn Sie einen Blog betreiben oder kennen, der hier nicht fehlen sollte, melden Sie sich gerne!

Kaufprämie in München jetzt auch für private eCargobikes

Kaufprämie in München jetzt auch für private eCargobikes published on

Bis zu 2000 Euro Kaufprämie zahlt die Landeshaupstadt München ab Januar 2017 auch für privat genutzte eCargobikes.

Am 1. April 2016 trat in München die Förderrichtline Elektromobilität in Kraft. Sie führte Kaufprämien für gewerbliche E-Fahrzeuge vom Pedelec bis zum E-Auto ein. Für gewerblich genutzte eCargobikes gibt es seitdem einen Zuschuss von 25 Prozent des Kaufpreises bis maximal 1000 Euro. In den ersten fünf Monaten wurden 86 Anträge bewilligt. Zusätzlich gibt es 1000 Euro Abwrackprämie wenn ein PKW mit Verbrennungsmotor nachweislich dauerhaft aus dem Verkehr gezogen wird.

Den ganzen Beitrag lesen Sie auf: http://cargobike.jetzt

2017 wird zum 5. Mal der Klaus Novy Preis vergeben

2017 wird zum 5. Mal der Klaus Novy Preis vergeben published on

Wohnungsgenossenschaften und Wohngruppenprojekte können sich bis Ende Februar 2017 bewerben

20 Jahre Klaus Novy Preis

2017 vergibt die Spar- und Bauverein Solingen eG zum fünften Mal den nach Klaus Novy benannten Preis für Innovationen beim genossenschaftlichen Bauen und Wohnen.
Der fünfte Wettbewerb startet am 1. September 2016. Ab diesem Datum haben Wohnungsgenossenschaften und Wohngruppenprojekte dann bis Ende Februar 2017 Zeit, ihre Wettbewerbsbeiträge Oftmals ist eine knappe und prägnante Vorstellung aussagekräftiger als eine Materialfülle.

Weitere Informationen wie Angaben zum Wettbewerbsthema und zur Entscheidungsfindung können  hier   angesehen werden.

Schnellstraßen für Fahrräder in Norwegen

Schnellstraßen für Fahrräder in Norwegen published on

Kein Anhalten, kein Durchschlängeln, keine plötzlich geöffneten Autotüren: Mit dem Ausbau von Schnellstraßen nur für Fahrräder will Norwegens Regierung einen Anreiz schaffen, öfter mal das Rad zu nehmen.
Continue reading Schnellstraßen für Fahrräder in Norwegen

Zweiräder überholen: erstmals mehr Fahrräder als Autos in Kopenhagen

Zweiräder überholen: erstmals mehr Fahrräder als Autos in Kopenhagen published on

Dänemarks Hauptstadt hat einen Meilenstein auf Ihrem Weg zur Fahrradstadt erreicht. Auf den Straßen gibt es nun mehr Fahrräder als Autos. Ob andere Städte folgen werden?
Continue reading Zweiräder überholen: erstmals mehr Fahrräder als Autos in Kopenhagen

München verabschiedet Rekordprogramm für den Wohnungsbau

München verabschiedet Rekordprogramm für den Wohnungsbau published on

Der Münchner Stadtrat hat das Wohnungsförderungsprogramm Wohnen in München VI mit den Stimmen von SPD und CSU verabschiedet. Die Stadt will in den kommenden fünf Jahren 870 Mio. Euro in den Bau von Wohnungen stecken. Investoren bekommen keine städtischen Grundstücke mehr.
Continue reading München verabschiedet Rekordprogramm für den Wohnungsbau

Fotos vom Vorzeigequartier eQ Pfaffenhofen

Fotos vom Vorzeigequartier eQ Pfaffenhofen published on

Ansicht auf das sog. "Bergdorf"Auf siedlungen.eu gibt es nun erstmals Fotos des nachhaltigen Vorzeigequartiers eQ in Pfaffenhofen. Für Bauwillige: einige Bauplätze stehen noch zur Verfügung!

2012 erhielt Pfaffenhofen den Deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie „Kleinstädte und Gemeinden“, 2011 wurde die Stadt Pfaffenhofen u.a. wegen des Eco-Quartiers als nachhaltigste Stadt der Welt (Kategorie 20.000 – 75.000 Einwohner) ausgezeichnet.
Continue reading Fotos vom Vorzeigequartier eQ Pfaffenhofen

Die höchsten und größten Holzbauten weltweit

Die höchsten und größten Holzbauten weltweit published on

Holzbau schafft Wohnraum in der Stadt

Im Beitrag stellt Susanne Jacob-Freitag die höchsten und größten Holzbauten weltweit vor, außerdem das Alleinstellungsmerkmal von Holzbauten im urbanen Raum, sowie deren Kostenvorteile dar.
Continue reading Die höchsten und größten Holzbauten weltweit

„2000-Watt-Gesellschaft“ in Zürich

„2000-Watt-Gesellschaft“ in Zürich published on

In Zürich wurde am 30. November 2008 mit einer 76-Prozent-Mehrheit zugestimmt, dass der Energieverbrauch bis zum Jahr 2050 auf 2000 Watt Leistung pro Kopf gesenkt werden soll. Der Wert liegt in der Schweiz derzeit im Durchschnitt bei 6000 Watt. Die 2000-Watt-Gesellschaft ist seither in der Gemeindeordnung festgeschrieben. „Besonders ist vor allem, wie diese erreicht werden soll“, sagt die Ökonomin Angelika Zahrnt (Ehrenvorsitzende des Umweltverbandes BUND, ehemaliges Mitglied des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Expertinnen der Postwachstumsdebatte).

Die Züricher Stadtoberen erklären, dass sich die 2000-Watt-Gesellschaft nicht allein durch technischen Fortschritt und energieeffizientere Geräte machen lasse. Der Fortschritt führe nämlich zugleich zu dem bekannten Rebound-Effekt – die Effizienzsteigerung motiviert Verbraucher aufgrund von Kostensenkungen oft zu einem Mehr an Konsum. Häufig werden dann weitere und größere Geräte genutzt und die Einsparungen so teilweise wieder aufgehoben. Auch eine Umstellung auf Erneuerbare Energien helfe allein nicht. Es brauche, so die Stadt Zürich, „Suffizienz. Das heißt: weniger Energie, Material und Fläche verbrauchen und Ressourcen sparsamer nutzen“. Als eine der wenigen Städte weltweit verankert Zürich somit in seiner Politik die Frage, was das rechte Maß ist.

Links:
https://www.stadt-zuerich.ch/gud/de/index/umwelt/2000-watt-gesellschaft.html

Ökologisches Bauen im Vorarlberg

Ökologisches Bauen im Vorarlberg published on

Ein Film des französischen Philosophen Philippe Simay auf arte.tv  In dieser Folge besucht der Philosoph die Region Vorarlberg in Österreich, das internationale Vorbild für ökologische und nachhaltige Architektur.

Dokumentationsreihe – 27 Min.:
www.arte.tv/guide/de/057411-010-A/in-der-welt-zuhause

Weltweit größter Massivholzbau entsteht in London

Weltweit größter Massivholzbau entsteht in London published on

Dalston Lane beim INFORMATIONSDIENST HOLZ

121 Wohnungen auf 12.500 m² Nutzfläche und weitere 3.500 m² gewerbliche Nutzfläche entstehen derzeit in London, Dalston Lane. Dies ist der derzeit weltweit grösste Massivholzbau. 3.500 m³ Brettsperrholz werden in neun Stockwerken verbaut. Architekt: Andrew Waugh.
Continue reading Weltweit größter Massivholzbau entsteht in London