Skip to content

RENN.west-Kampagne „Ziele brauchen Taten“ gestartet

RENN.west-Kampagne „Ziele brauchen Taten“ gestartet published on

Am Samstag, 14.09. ist in Dortmund die RENN.west-Kampagne „Ziele brauchen Taten“ gestartet. Sie informiert über die 17 Sustainable Development Goals und mobilisiert Menschen für deren Umsetzung. Prominente Unterstützer*innen sind der BVB, der mehrfache Boxweltmeister Wladimir Klitschko und das Topmodel Elena Carrière.

Continue reading RENN.west-Kampagne „Ziele brauchen Taten“ gestartet

Aufstockung der Platensiedlung in Ginnheim (2019)

Aufstockung der Platensiedlung in Ginnheim (2019) published on

3:16 min. Mai 2019

Luftaufnahmen einer Drohne zeigen den Stand der Umsetzung im Mai 2019. Die Platensiedlung in Ginnheim (Frankfurt am Main) wird ohne zusätzliche Flächenversiegelung mit 2 Geschossen aufgestockt und die Bestandsbauten werden energetisch saniert.

Continue reading Aufstockung der Platensiedlung in Ginnheim (2019)

Hessen startet Beratungsprogramm für Brennstoffzellenheizungen

Hessen startet Beratungsprogramm für Brennstoffzellenheizungen published on

Viele Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie gewerblich genutzte Gebäude eignen sich für den Einbau einer Brennstoffzellenheizung. Sie erzeugt Strom und Wärme gleichzeitig.

Die Installation solcher Mikro-KWK-Anlagen wird zudem durch den Bund gefördert. Hierzu sagt Dr. Karsten McGovern, Leiter der LandesEnergieAgentur (LEA): „Hessen unterstützt seit vielen Jahren die Brennstoffzellenheizung als Baustein für die Wärmewende auch im Heizungskeller. Aufbauend auf den positiven Langzeiterfahrungen des hessischen Förderprogramms aus 2014/15 möchten wir noch mehr hessische Verbraucher motivieren, sich für diese innovative Heiz-Technologie zu entscheiden.“ Hierzu hat die LEA im Auftrag des Hessischen Wirtschaftsministeriums eine Informations- und Beratungskampagne gestartet.

Continue reading Hessen startet Beratungsprogramm für Brennstoffzellenheizungen

Fulda ist erste „Sternenstadt“ Deutschlands

Fulda ist erste „Sternenstadt“ Deutschlands published on

Für ihren Kampf gegen Lichtverschmutzung wurde die osthessische Stadt Fulda als erste Dark-Sky-Kommune Deutschlands von der International Dark Sky Association in den USA ausgezeichnet. Der Fuldaer Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (CDU) sagte: „Ein großer Teil der Lichtverschmutzung ist vermeidbar, und wir wollen mit intelligenten Lösungen als Vorbild für andere Kommunen vorangehen.“ Lichtverschmutzung bezeichnet die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliche Lichtquellen, deren Licht in die Atmosphäre strahlt.

Continue reading Fulda ist erste „Sternenstadt“ Deutschlands

Frankfurter „Mietentscheid“ sammelt 25000 Unterschriften

Frankfurter „Mietentscheid“ sammelt 25000 Unterschriften published on

Frankfurt/Main (dpa) – Das Frankfurter „Bündnis Mietentscheid“ hat am Dienstag rund 25 000 Unterschriften beim Wahlamt eingereicht. Die Beteiligten wollen damit einen Bürgerentscheid zum Erhalt und Ausbau geförderten Wohnraums erreichen, wie Sprecher des Bündnisses vor der Übergabe sagten.

Continue reading Frankfurter „Mietentscheid“ sammelt 25000 Unterschriften

Fünf neue Solarenergiedörfer in Deutschland

Fünf neue Solarenergiedörfer in Deutschland published on

Dörfliche Wärmenetze mit Sonne und Holz zu beheizen, wird zum Erfolgsmodell. In Deutschland gehen im laufenden Jahr fünf solcher Wärmeversorgungen an den Start.

Während bundesweit der Wärmesektor das Sorgenkind der Energiewende ist, machen zahlreiche Dörfer vor, wie die Umstellung auf erneuerbare Energien auf einen Schlag zu meistern ist. Immer häufiger setzen Dorfgemeinschaften dabei auf die Kombination Sonne und Holz, wobei im Sommer eine große Solarthermieanlage die Wärmeversorgung vollständig übernimmt. Ging in den vergangenen zwei Jahren jeweils ein solches Netz an den Start, so wird im Jahr 2018 bis zum Jahresende die Zahl der deutschen Solar-Bioenergie-Dörfer um fünf auf insgesamt acht wachsen.

Continue reading Fünf neue Solarenergiedörfer in Deutschland

Passivhaus-Standard ist wirtschaftlich

Passivhaus-Standard ist wirtschaftlich published on

Seit 1999 hat die ABG Frankfurt Holding rund 3.000 Wohnungen im Passivhaus-Standard für Bewohner aus 180 Nationen realisiert, von geförderten Wohnungen bis zu Eigentumswohnungen. Durch die niedrigen Nebenkosten und den hohen Wohnkomfort gebe es kaum Leerstand. „Wir bauen günstiger als die Konkurrenz, die Passivhaus entweder nicht will oder nicht kann“, so Frank Junker in seinem Vortrag auf der 22. Internationalen Passivhaustagung, die am 9. und 10. März 2018 mit über 1000 TeilnehmerInnen in München stattfand.

Wie Herr Junker zeigten zahlreiche weitere ReferentInnen der Passivhaustagung in Ihren Vorträgen, das das energieeffiziente Bauen und Sanieren wirtschaftlich und bezahlbar ist.

Continue reading Passivhaus-Standard ist wirtschaftlich

40 Jahre Öko-Institut

40 Jahre Öko-Institut published on
Abb.: Öko-Institut

Am 5. November 1977 riefen in Freiburg 27 Personen, darunter Rechtsanwälte der Anti-Atomkraftbewegung, Mitglieder verschiedener Umweltbewegungen sowie kritische Naturwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, aber auch Volkswirte sowie Vertreterinnen und Vertreter der evangelischen Kirche das Öko-Institut ins Leben. Das Ziel: der Öffentlichkeit unabhängige wissenschaftliche Beratung und fundierte Gutachten zur Verfügung stellen.Continue reading 40 Jahre Öko-Institut

Frankfurt will einen neuen Stadtteil auf 550 ha bauen

Frankfurt will einen neuen Stadtteil auf 550 ha bauen published on

Die Stadt Frankfurt stößt das größte Stadtentwicklungsprojekt der vergangenen Jahrzehnte an: Im Nordwesten sollen 550 ha derzeitiges Agrarland zwischen den Frankfurter Stadtteilen Niederursel und Praunheim und den Nachbarstädten Steinbach und Oberursel zu einem Quartier mit bis zu 11.400 Wohnungen werden.Continue reading Frankfurt will einen neuen Stadtteil auf 550 ha bauen

Hessens Klimaschutzplan 2025 will Holzbau aktiv fördern

Hessens Klimaschutzplan 2025 will Holzbau aktiv fördern published on

Die schwarz-grüne hessische Landesregierung hat nach anderthalbjähriger Beratungszeit ihren Klimaschutzplan 2025 verabschiedet. Danach sollen bis 2020 sollen die Treibhausgasemissionen um 30 Prozent, bis 2025 um 40 Prozent und bis 2050 um mindestens 90 Prozent (im Vgl. zum Basisjahr 1990) vermindert werden. Mit Erreichen dieser Ziele will Hessen bis zur Jahrhundertmitte klimaneutral werden und seinen Teil zu den nationalen wie internationalen Klimaschutzbemühungen beitragen.

Continue reading Hessens Klimaschutzplan 2025 will Holzbau aktiv fördern

Visionen für die Zukunft: Stadtquartiere partizipativ und nachhaltig gestalten

Visionen für die Zukunft: Stadtquartiere partizipativ und nachhaltig gestalten published on

Wie können sich Städte nachhaltig entwickeln? Wie den Verkehr begrenzen, Schadstoffe vermindern und städtische Flächen attraktiv nutzen, wie schaffen sie bezahlbaren attraktiven Wohnraum für alle? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum eines gerade gestarteten Projekts des Öko-Instituts in Kooperation mit dem Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS, Dortmund), dem Deutschen Institut für Urbanistik (difu, Berlin) sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt, das unter dem Arbeitstitel „Transformative Strategien einer integrierten Quartiersentwicklung – TRASIQ“ geführt wird.

Continue reading Visionen für die Zukunft: Stadtquartiere partizipativ und nachhaltig gestalten

Institut Wohnen und Umwelt (IWU): Vision der energieeffizienten Stadt

Institut Wohnen und Umwelt (IWU): Vision der energieeffizienten Stadt published on

In Kooperation der TU Darmstadt und dem Institut Wohnen und Umwelt (IWU) wurde die Stiftungs-Juniorprofessur „Modelle der Wohnungs- und Energiepolitik in Städten“ eingerichtet und mit dem Wissenschaftler Kai Schulze besetzt. Er lehrt und forscht im Institut für Politikwissenschaft am Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der TU Darmstadt. Continue reading Institut Wohnen und Umwelt (IWU): Vision der energieeffizienten Stadt

Passivhauses mit Energiegewinn bestätigt Konzept in der Praxis

Passivhauses mit Energiegewinn bestätigt Konzept in der Praxis published on

Die ABG FRANKFURT HOLDING hat im Jahr 2013 in der Cordierstraße 4 in Frankfurt am Main ein Mehrfamilienhaus mit 17 Wohneinheiten als Passivhaus mit Energiegewinn in einem bestehenden Quartier errichtet. Die für eine solare Optimierung ungünstige vorgegebene Ausrichtung des Ersatzneubaus stellte besondere Herausforderungen bei der Erreichung eines Energieüberschusses in der Jahresbilanz dar.

Der nun vorliegende Endbericht dokumentiert die Ergebnisse des Messzeitraums von Juli 2014 bis Juni 2016.

Continue reading Passivhauses mit Energiegewinn bestätigt Konzept in der Praxis

Neue regionale Netzstelle stärkt Nachhaltigkeitszentrum Bonn

Neue regionale Netzstelle stärkt Nachhaltigkeitszentrum Bonn published on

Die Bundesregierung hat Bonn zugesagt eine von bundesweit vier regionalen “Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien” zu finanzieren. Das haben Bundeskanzlerin Merkel und der Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung (RNE) Ende Mai, bei der RNE-Jahrestagung in Berlin bekanntgegeben.
Continue reading Neue regionale Netzstelle stärkt Nachhaltigkeitszentrum Bonn

Förderprogramm für Brennstoffzellen-BHKW

Förderprogramm für Brennstoffzellen-BHKW published on

Während in Japan bereits im letzten Jahr die Schallmauer von 100.000 installierten Brennstoffzellen durchbrochen wurde, stellten im März dieses Jahres zahlreiche Heiztechnikanbieter auf der ISH in Frankfurt erstmals Erdgas-Brennstoffzellenheizgeräte vor, die nach Jahrzehnten der Entwicklung und Erprobung jetzt auch deutsche Heizungskeller erobern sollen.

Continue reading Förderprogramm für Brennstoffzellen-BHKW