Skip to content

Sachsen-Anhalt fördert Stromspeicher

Sachsen-Anhalt fördert Stromspeicher published on

Das sachsen-anhaltinische Umweltministerium hat ein Förderprogramm für Stromspeicher von Photovoltaik-Dachanlagen bekanntgegeben. Privatpersonen, Unternehmen und Mieterstrommodelle erhalten 30 Prozent der Ausgaben erstattet.

https://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelles/2019/kw39/sachsen-anhalt-foerdert-stromspeicher.html

Ladeinfrastruktur wird verstärkt gefördert

Ladeinfrastruktur wird verstärkt gefördert published on

Mit bis zu 40 Prozent fördert das Verkehrsministerium Sachsen-Anhalts neue Ladestationen für mehr E-Mobilität im Land. Antragsberechtigt sind nicht nur Kommunen, sondern auch Unternehmen die öffentlich zugängliche Ladestationen errichten wollen. In Sachsen-Anhalt können ab sofort Förderanträge für die Errichtung öffentlicher E-Ladesäulen gestellt werden.

Mit ihrer Veröffentlichung im Ministerialblatt seien die Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Sachsen-Anhalt nunmehr in Kraft, erklärte Verkehrsminister Thomas Webel am 13.04.2018 in Magdeburg.

Continue reading Ladeinfrastruktur wird verstärkt gefördert

Stadt Burg ausgezeichnet: Mieterstromprojekt senkt die Stromkosten

Stadt Burg ausgezeichnet: Mieterstromprojekt senkt die Stromkosten published on

Am 26. April 2017 zeichnete die Agentur für Erneuerbare Energien in Berlin die sächsisch-anhaltische Stadt Burg für ihr Engagement als Energie-Kommune des Monats aus. Ein Mieterstromprojekt sorgt vor Ort dafür, dass 230 Mietparteien Solarstrom zur Deckung eines Teils ihres Strombedarfs direkt vom Dach ihrer Wohnungen beziehen können. „Mieterstromprojekte sind ideal, um die Energiewende vor Ort voranzutreiben und gleichzeitig viele Bürger einzubeziehen – entweder durch die finanzielle Beteiligung an den Anlagen oder durch den Bezug von Ökostrom“, erklärt Nils Boenigk, stellvertretender Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien.

Continue reading Stadt Burg ausgezeichnet: Mieterstromprojekt senkt die Stromkosten

Videos über das „Ökodorf Sieben Linden“

Videos über das „Ökodorf Sieben Linden“ published on

Das Ökodorf Sieben Linden hat einen eigenen Youtube-Kanal:
www.youtube.com/channel/UCRXjeUJLywVSoh8de2bbvOw/featured
Dort gibt es verschiedene Filme über das Ökodorf.

Hier zeigen wir einen Film, der derzeit einer der aktuellsten ist und neben der Motivation und den Hintergründen der Ökodorf-Bewegung auch einen netten Eindruck des Ökodorf Sieben Linden gibt.

Der Text dazu auf vimeo: „Wie kann eine Welt jenseits von Wachstum, Konkurrenz und Profitstreben aussehen? Das multimediale Projekt „Degrowth in Bewegung(en)“ zeigt, welche Initiativen und Bewegungen soziale, ökologische und demokratische Alternativen entwickeln und leben.

Im Ökodorf Sieben Linden trafen wir Christiane Kliemann, die im Interview erzählt was ein Ökodorf ausmacht, wie sich Ökodörfer politisch engagieren und wo der Bezug zu Degrowth ist.

Hier kommt Ihr direkt zum Artikel „Die Ökodorf-Bewegung: Degrowth als gelebte Realität?“ von Christiane Kliemann: degrowth.de/de/dib/degrowth-in-bewegungen/oekodoerfer/“

Filmausschnitt aus „Ein Neues Wir – Ökodörfer und ökologische Gemeinschaften in Europa“ von Stefan Wolf.

(2011)
DVD-Edition von „Leben unter Palmen”
www.menschen-träume-taten.de/index.php?id=4 (2009)

Primary Sidebar