Skip to content

Neubau des Umweltbundesamt in Dessau

Neubau des Umweltbundesamt in Dessau published on

Bild 11106844 Dessau-Roßlau: Neubau des Umweltbundesamt. Planung: sauerbruch & hutton architekten. Dessau ist seit dem Jahr 2005 Hauptsitz des Umweltbundesamtes. Hier arbeiten etwa 900 der rund 1.500 Beschäftigten in einem modernen und nach ökologischen Maßstäben erbauten Bürogebäude. Auszeichnung 2009 mit dem Deutschen Gütesiegel für nachhaltiges Bauen in Gold. Das Gütesiegel des Bundesbauministeriums und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen zeichnet vorbildliche Verwaltungs- und Büro-Neugebäude aus.
Continue reading Neubau des Umweltbundesamt in Dessau

7-geschossiger Holzbau „c13“

7-geschossiger Holzbau „c13“ published on

c13_110405 Berlin Prenzlauer Berg: Familien-, Bildungs- und Gesundheitszentrum. Nutzfläche: 3.295 m² (mit Keller), Wohnfläche: 2.350 m². 7 WEs, weitere Nutzungen: Studentisches Wohnen, Therapie- und Arztpraxen, Mal-Atelier, Büroflächen, Familienzentrum, Restaurant, zwei Eventflächen und KiTa. Baukosten: 6,5 Mio. Euro, Architektur: Kaden Klingbeil Architekten. Bauherr: Stiftung für christliche Bildung, Werte und Lebensweise. Baujahr: 2013

Continue reading 7-geschossiger Holzbau „c13“

Möckernkiez eG Berlin

Möckernkiez eG Berlin published on

MoeckernKiez-1In-Entstehung_gr100px_200dpi10965 Berlin: Genossenschaft für selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen eG. Im Modellprojekt Möckernkiez entstehen in 14 Wohngebäuden 471 Wohneinheiten. Sie werden im Passivhausstandard sowie nach bauökologischen Kriterien gebaut. Grundstücksgröße: 30.000 m². Es wird durchgehend barrierefrei und auf der Kiezebene frei von Autoverkehr gestaltet. Der Möckernkiez liegt direkt unmittelbar an den südostlichen Eingängen des Parks am Gleisdreieck.
Geplante Fertigstellung: 2018*

Es sind noch 85 Wohnungen* zu vergeben. Noch freie Wohnungen werden laufend an Mitglieder vergeben.
Continue reading Möckernkiez eG Berlin

Lebens(t)raum Johannisthal

Lebens(t)raum Johannisthal published on

lebenstraum12487 Berlin-Johannisthal: 20 Häuser mit 22 Wohneinheiten (KfW 40-60) für 70 kleine und große Menschen, ökologisches Wohnprojekt. Stellplatzzahl: 0,3 PkWs/WE, 100 m² Sonnenkollektoren (50 kW), 23 kW Fotovoltaikanlage, 99 kW-Holzpelletanlage (mit Abgaswärmetauscher, nachgeschaltetem Rauchgaswäscher und Kondensatwärmetauscher), 600 m³-Grauwasseranlage, Fertigstellung: 2007
Continue reading Lebens(t)raum Johannisthal

IBA Wilhelmsburg

IBA Wilhelmsburg published on

iba-hh_2013_2221109 Hamburg-Wilhelmsburg: die Internationalen Bauausstellung ist eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas. Bisher wurden im Rahmen der IBA 70 Projekte realisiert, davon 23 Kosmopolis-, 33 Metrozonen- und 14 Stadt im Klimawandel-Projekte. 2013 hatte die IBA Hamburg insgesamt 1.733 Wohnungen im Bau oder fertiggestellt, davon 516 Modernisierungen. Hinzu kommen über 100.000 Quadratmeter Gewerbeflächen, acht Bildungseinrichtungen, zwei Seniorenwohnheime, drei Kitas, vier Sporteinrichtungen, ein Gewerbehof, ein Zentrum für Künstler und Kreative, die Verlängerung des Aßmannkanals und über 70 Hektar Grünflächen.

Continue reading IBA Wilhelmsburg

Jenfelder Au

Jenfelder Au published on

jenfelder-auIn-Entstehung_gr100px_200dpi22045 Hamburg-Jenfeld: HAMBURG WATER Cycle®, auf 35 ha ehemaligem Kasernenareal der ehemaligen Lettow-Vorbeck-Kaserne entsteht ein Stadtquartier mit 770 Wohneinheiten, davon 630 im Neubau + Gewerbeflächen. Projektkosten: ca. 250 Mio. Euro. Das weitestgehendste Projekte einer Dezentralen Wasserver- und Entsorgung derzeit in Europa: Vakuumtoiletten, Biogasgewinnung und Abwassertrennung; im Bau, recht großes Projekt. Mit dem gewonnenen Biogas wird in einem quartierseigenen Heizkraftwerk klimaneutral Wärme und Strom für den neuen Stadtteil erzeugt. Das Projekt wird also klimaneutrales Wohnen und eine nachhaltige Entwässerung ermöglichen.
Continue reading Jenfelder Au

Klimaschutzsiedlung „Am Kornweg“

Klimaschutzsiedlung „Am Kornweg“ published on

hh-borstel22769 Hamburg-Klein Borstel: 60 WE, Nutzfläche 2.820 m2, ca. 160 Einwohner, autofreie Siedlung mit Food-Coop, Fahrradfuhrpark, Radwerkstadt und CarSharing. Stellplatzzahl: 0,2 PkWs/WE. Planung: NeuStadtArchitekten (Hamburg). Fertigstellung: 2008
Continue reading Klimaschutzsiedlung „Am Kornweg“

Ostsee-Stranddorf Augustenhof

Ostsee-Stranddorf Augustenhof published on

feriendorf23749 Grube: beim Ostsee-Urlaub ökologisch-nachhaltige Baustandards kennenlernen oder nicht darauf verzichten müssen. 30 Holzgebäude mit Dachbegrünung, Lehminnenputz, Holzpelletheizung, Solaranlagen, Trenntoiletten. Gemeinschaftshaus. Sauna.
Continue reading Ostsee-Stranddorf Augustenhof

Gemeinschaftsiedlung Neumühlen

Gemeinschaftsiedlung Neumühlen published on

neumuehlenIn-Entstehung_gr100px_200dpi27283 Verden: 2016 leben auf dem Gelände der Gemeinschaftssiedlung 18 Erwachsene und 9 Kinder im Alter von 4 bis 16 Jahren in 9 Häusern. Es ist noch Platz für zwei weitere Häuser.
Continue reading Gemeinschaftsiedlung Neumühlen

Ökodorf Sieben Linden

Ökodorf Sieben Linden published on

In-Entstehung_gr100px_200dpi38489 Beetzendorf-Poppau: hier entsteht seit 1997 eine neues Dorf für 300 BewohnerInnen. Mit derzeit 150 Bewohner*innen wird seit 1997 ein neues Selbstversorger-Dorf aufgebaut, das es Menschen ermöglicht einen nachhaltigen Lebensstil zu leben. Es stehen 8 Wohnhäuser plus das Regiohaus/Seminarzentrum, gebaut in Niedrigenergie- bis Passivhausstandard, in Sieben Linden (Stand 10/2016). Ein Strohbau-Gästehaus mit 15 Gästezimmern soll in 2017/18 gebaut werden.

Continue reading Ökodorf Sieben Linden

Baugruppen im Clouth-Quartier

Baugruppen im Clouth-Quartier published on

50733 Köln-Nippes: auf dem Gelände der ehemaligen Clouth Gummiwerke mit 14,5 ha Fläche werden rund 1.000 Wohnungen gebaut und auf ca. 25.000 m² Bruttogrundfläche entsteht Raum für 500 – 1.000 Arbeitsplätze. Das Vergabeverfahren für Grundstücke an Baugruppen startete 2013 und ist abgeschlossen.
Continue reading Baugruppen im Clouth-Quartier

Stellwerk 60 Köln-Nippes

Stellwerk 60 Köln-Nippes published on

DSC_283450733 Köln-Nippes: „Autofreie Siedlung“ (europaweit ausgeschriebener Wettbewerb). 460 Wohnungen für ca. 1.500 Bewohner. Der Stellplatzschlüssel liegt bei 0,2 Pkw je Wohneinheit. Für 80 Haushalte mit PKWs in der Siedlung und für 40 Besucher wurde am Siedlungsrand ein Parkhaus mit 120 Stellplätzen gebaut. Normalerweise wären an dem Standort ca. 400 bis 500 Stellplätze erforderlich gewesen. Fertigstellung: 2013
Continue reading Stellwerk 60 Köln-Nippes

Fordsiedlung in Köln

Fordsiedlung in Köln published on

Köln-Niehl: Sanierung und Aufstockung, Mietwohnungen. 300 WE vor der Sanierung, 345 WE nach der Sanierung. Durchschnittlich 47 m² vor der Sanierung, ca. 55 m² nach der Sanierung. Baubeginn: Ende 2007. Fertigstellung: Herbst 2010. Architektur: ARCHPLAN Münster www.archplan.de/…
Bauherr: Landesentwicklungsgesellschaft (LEG Wohnen NRW)
Continue reading Fordsiedlung in Köln

Neue Bahnstadt Opladen

Neue Bahnstadt Opladen published on

Bahnstadt-Opladen-DSC_17In-Entstehung_gr100px_200dpi51379 Leverkusen-Opladen: Neubaugebiet mit rund 70 ha direkt in der Nachbarschaft zum Bahnhof Opladen. Seit 2008 entwickelt die Stadt Leverkusen auf dem ehemaligen Bahn-Ausbesserungswerk ein neues Stadtviertel mit Wohnen, Bildung, Arbeiten, Einkaufen, Grün und Freizeit. Auf der Ostseite liegt eine Fläche von ca. 45 Hektar, die mittlerweile bebaut ist. Historische Industrie-Gebäude wie Kesselhaus, Magazin und Wasserturm wurden erhalten.

Auf der Westseite – in direkter Nachbarschaft zum Bahnhof Opladen und zum Zentrum von Opladen – liegen weitere 12 Hektar Bahn- Brachflächen. Diese werden bis 2020 ebenfalls umgebaut. Ost- und Westseite werden durch zwei neue Brücken verbunden: die Campusbrücke und Bahnhofsbrücke. Für die Realisierung des Gesamtprojekts wurde 2008 die neue bahnstadt opladen GmbH, eine 100prozentige Tochter der Stadt Leverkusen, gegründet.
Continue reading Neue Bahnstadt Opladen

Wohndorfprojekt Burscheid

Wohndorfprojekt Burscheid published on

DSC_2702In-Entstehung_gr100px_200dpi51399 Burscheid: 6 von 9 Häuser sind bisher in ökologischer Holzbauweise realisiert. Architektur: Gabor Schneider (Sohn von Architekt Prof. Schneider-Wessling). BDA-Anerkennung 2010.
2 Häuser stehen nach Angaben auf der Webseite noch zum Verkauf (Stand: 26.8.2016; Angaben ohne Gewähr!)
Continue reading Wohndorfprojekt Burscheid