Skip to content

Klimaschutz durch Power-to-X?

Klimaschutz durch Power-to-X? published on

Datum: 04.03.2020
Zeit: 10:00 - 16:00

Veranstaltungsort:
BUND-Bundesgeschäftsstelle
Kaiserin-Augusta-Allee 5 Berlin


Anwendungen mit Grünem Wasserstoff in der Verkehrs-, Wärme- und Stromwende

Wasserstoff wird derzeit als “Öl des 21. Jahrhunderts” gepriesen. Dadurch verengt sich die Diskussion über die Herausforderungen beim Klimaschutz zunehmend auf die Frage, auf welchem Weg die enorme Wasserstoffnachfrage in allen energieverbrauchenden Sektoren gestillt werden kann. Gleichzeitig verbreitet sich die Erkenntnis, dass wirklich grüner Wasserstoff, basierend auf erneuerbaren und nachhaltigen Strom-, Wasser- und CO2-Quellen, langfristig ein kostbares und seltenes Gut bleiben wird.

Einleitend werden aktuelle politische Maßnahmen zur Förderung von Power-to-X-Anwendungen vorgestellt, um über den aktuellen Stand des geplanten Markthochlaufs zu informieren. Zudem werden die aus Sicht des BUND maßgeblichen Kriterien für die Erzeugung grünen Wasserstoffs erläutert. Zum Abschluss des Workshops sollen auf Basis des wissenschaftlichen Inputs Eckpunkte einer grünen Wasserstoffstrategie diskutiert werden.

Programm

10-10:30 Uhr 
Einleitung und Begrüßung
Fördermaßnahmen für Power-to-X-Anwendungen und Kriterien für eine grüne Wasserstoffproduktion – Oliver Powalla (BUND)

10:30-12 Uhr 
Vortrag und Diskussion
RESCUE – Wege in eine ressourcenschonende Treibhausgasneutralität – Katja Purr (Umweltbundesamt)

12-12:30 Uhr
Mittagspause (Catering wird vor Ort bereitgestellt)

12:30-14 Uhr
Vortrag und Diskussion
SPIKE: Systemanalyse von Power-to-X-Pfaden – Michael Sterner (OTH Regensburg)

14-14:20 Uhr
Kaffeepause

14:20-16 Uhr
Zusammenfassung der Ergebnisse und Benennung offener Fragen
Was muss eine grüne Wasserstoffstrategie für den Klimaschutz beinhalten?

Mehr Informationen und Anmeldung
www.bund.net/…power-to-x-anwendungen…

 

 



Schlagworte: