Skip to content

Aktiv-Stadthaus in Frankfurt

Aktiv-Stadthaus in Frankfurt published on

60327 Frankfurt: Plusenergiehaus, BMUB-gefördert. 74 WE und 2 Gewerbeeinheiten, BGF: 11.700 m². Das Gebäude soll die Energie gewinnen, die von den Bewohnern für Heizung, Lüftung, Warmwasserbereitung, Haushalt, Aufzug und Allgemeinstrom benötigen. Überschüsse können die Bewohner für die E-Mobilität verwenden. Fertigstellung: 2015
Continue reading Aktiv-Stadthaus in Frankfurt

„1. Passivhaus“ Darmstadt-Kranichstein

„1. Passivhaus“ Darmstadt-Kranichstein published on

Foto: Holger Wolpensinger64289 Darmstadt-Kranichstein: „Passivhaus“, Bau 1991, Passivhaus IWU (Inst. für Wohnen und Umwelt) Darmstadt; Prof. Bott/ Ridder/ Westermeyer, exakte Nord-Südorientierung

Continue reading „1. Passivhaus“ Darmstadt-Kranichstein

Tübinger Baugruppe „Dreiklang“

Tübinger Baugruppe „Dreiklang“ published on

Dreiklang Südwestansicht72074 Tübingen-Lustnau: Natürlich belüftetes KfW-Effizienzhaus 55 in Holzbauweise im neuen Quartier „Alte Weberei“, Tübingen. 9 Wohnungen und 1 Gewerbeeinheit im EG. Architektur: Joachim Eble Architektur. Nahwärmeversorgung aus Biogasanlage. Fertigstellung: 2014
Continue reading Tübinger Baugruppe „Dreiklang“

Plusenergiehaus „Heliotrop“

Plusenergiehaus „Heliotrop“ published on

heliotrop_freiburg79100 Freiburg: Architekt: Rolf Disch; das Haus dreht sich der Sonne nach und produziert mehr Solarenergie als es im Jahresmittel verbraucht. Es zeigte sich, dass das Nachdrehen zwar nur wenig Strom benötigt (vergleichbar einem Videorekorder im Stand-by), aber es zu keinen größeren Solargewinnen führt. Der Drehmechanismus eignet sich allerdings sehr gut, um den sommerlichen Wärmeschutz zu erreichen.
Continue reading Plusenergiehaus „Heliotrop“

Erdhügelhaus „Ökostation“ Freiburg

Erdhügelhaus „Ökostation“ Freiburg published on

oekostation-howo_179110 Freiburg-Seeparkgelände: Architektur: Möhrle (Freiburg), entstanden im Rahmen der Landesgartenschau; heute als BUND-Zentrum für Kinder- und Jugendarbeit (Umweltbildung) genutzt. Naturgarten, Solaranlagen, Regenwassernutzung, Erdhügel-Holzbauweise „Hogan“ (Indianer); ökologische Inneneinrichtung (Vollholzmöbel, ressourcensparende Haushaltsgeräte, …), Fertigstellung: 1986
Continue reading Erdhügelhaus „Ökostation“ Freiburg

Wohnen und Arbeiten

Wohnen und Arbeiten published on

79_63_Nullabw79100 Freiburg-Vauban (Projekt Nr. 3): Nullabwasserhaus, Passivhausstandard, 20 WEs, Energiesparkonzept, Biogas-BHKW, Solarstromanlage, alternatives Sanitärkonzept, Fertigstellung: 1999
Continue reading Wohnen und Arbeiten

Brettstapel-Betonverbund-Musterhaus Rieselfeld

Brettstapel-Betonverbund-Musterhaus Rieselfeld published on

eble_passivhaus_frbg_suedfassade 79111 Freiburg-Rieselfeld (Projekt Nr. 3): 24 WE, Brettstapel-Beton-Verbundsystem-Pilotprojekt; Ing. Julius Natterer (Lausanne), Joachim Eble Architektur (Tübingen), Sozialer Wohnungsbau, Fertigstellung: 1999
Continue reading Brettstapel-Betonverbund-Musterhaus Rieselfeld

Energieautarkes Solarhaus

Energieautarkes Solarhaus published on

2_Ansicht79114 Freiburg: Modellprojekt des Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (FhG ISE); der komplette Energieverbrauch des Einfamilienhaushaltes wird über die Sonnenstrahlung, die auf das Gebäude trifft gedeckt. Besonderheit ist ein Solar- Wasserstoffgasherd und eine Brennstoffzelle, sowie einige weitere Neuentwicklungen. Fertigstellung: 1992
Continue reading Energieautarkes Solarhaus

Holz-Achtgeschosser „H8“ in Bad Aibling

Holz-Achtgeschosser „H8“ in Bad Aibling published on

H8_Building83043 Bad Aibling: Das Gebäude „H8“ ist das erste achtgeschossige Holz-Hochhaus in Deutschland. Es entstand 2011 in der oberbayerischen Stadt Bad Aibling. Zusammen mit dem Gebäude E3 in Berlin zählt es derzeit zu den höchsten Holzgebäuden Deutschlands. 9 WEs und Büros. Nutzbare Fläche: 803 m2, Architekt: Architekturbüro Schankula. Bauherr: B&O Wohnungswirtschaft, das Gebäude steht in einem Nullenergiequartier, Fertigstellung: 2011
Continue reading Holz-Achtgeschosser „H8“ in Bad Aibling