Skip to content

ExpoSiedlung Flintenbreite

ExpoSiedlung Flintenbreite published on

0523554 Lübeck: Abwasserfreie Mustersiedlung; Expoprojekt, 111 WE. Fertigstellung 1. BA: 2002; 5. und letzter BA: 2015
Continue reading ExpoSiedlung Flintenbreite

Gemeinschaftsiedlung Neumühlen

Gemeinschaftsiedlung Neumühlen published on

neumuehlenIn-Entstehung_gr100px_200dpi27283 Verden: 2016 leben auf dem Gelände der Gemeinschaftssiedlung 18 Erwachsene und 9 Kinder im Alter von 4 bis 16 Jahren in 9 Häusern. Es ist noch Platz für zwei weitere Häuser.
Continue reading Gemeinschaftsiedlung Neumühlen

Hannover-Kronsberg

Hannover-Kronsberg published on

30539 Hannover-Kronsberg: Reduzierung des Energieverbrauchs durch Niedrigenergiebauweise, Stromsparen und Einsatz von BHKW. Als Teilprojekte wurden eine Passivhaussiedlung (siehe „Siedlung Lummerland“) und eine Solarsiedlung mit Solarer Nahwärme und Saisonalspeicher realisiert. Intensive Grünraumgestaltung. Regenwasser wird in das Mulden-Rigolen-System eingeleitet.
Continue reading Hannover-Kronsberg

Regenbogensiedlung

Regenbogensiedlung published on

30629 Hannover-Miesburg: „Regenbogensiedlung“, 111 Sozialwohnungen, 9.000 m² Wohnfläche, GFZ 0,88. 900 Euro/m². Architekt: Schmitz, Aachen, Bauträger Gundlach, Philipp Holzmann AG – BHKW, Niedrigenergiebauweise, extensiv begrüntes Dach – Laubengangerschließung. Bezug 1996
Continue reading Regenbogensiedlung

Bielefeld-Waldquelle

Bielefeld-Waldquelle published on

Genossenschaftsgebäude33649 Bielefeld-Quelle: 96 WE, Architekt: Hans-Friedrich Bültmann, Besonderheiten: alle Gebäude sind mit Komposttoiletten ausgestattet und in der Sidlung gibt es die höchste Komposttoilette Europas im 5. Geschoss. Weitere Maßnahmen zum Thema Wasser: Regenwasserversickerung, eigene Trinkwasserquelle; eine Schilfkläranlage war geplant konnte aber nicht realsiert werden. Energie: BHKW, Nahwärmenetz, internes Kabelfernsehen, Tel.-Verteilung. Soziales: KiTa, Handwerkerhof, Genossenschaftsprojekt. Ökonomie: Erschließung als Großparzelle, preiswertes Bauen mit z.T. viel Eigenleistung. Bauzeit: 1996-97
Continue reading Bielefeld-Waldquelle

NRW-Solarsiedlung „Steinfurth-Borghorst“

NRW-Solarsiedlung „Steinfurth-Borghorst“ published on

0348565 Steinfurth-Borghorst: 42 WE, Projekt mit Solarer Nahwärme und Saisonalspeicher (1. Projekt von „50 Solarsiedlungen NRW“). Fertigstellung: 2000
Continue reading NRW-Solarsiedlung „Steinfurth-Borghorst“

Baubiologische Siedlung „Schafbrühl“

Baubiologische Siedlung „Schafbrühl“ published on

372074 Tübingen: 120 WE, GFZ 0,9, Freiraumgestaltung nach H. Kügelhaus, Baubiologie, Holzdecken, Naturkostladen, Naturheilkundepraxis, sozialer Wohnungsbau, Planungsteam: Eble, Sambeth, Oed, Häfele, die erste große Ökologische Siedlung in Europa. Bezug: 1984
Continue reading Baubiologische Siedlung „Schafbrühl“

Bioenergiedorf Wolpertshausen

Bioenergiedorf Wolpertshausen published on

luftbild74549 Wolpertshausen: Bioenergiedorf mit Ökosiedlung. 1.800 EW. Ca. 50% Erneuerbare Energien. „Ökologisches Wohngebiet Wolpertshausen“ wird komplett über Nahwärme bzw. von Biogas-Gemeinschaftsanlage (Inbetriebnahme: 1996) versorgt.
Continue reading Bioenergiedorf Wolpertshausen

Autofreie Solarsiedlung Nancystrasse

Autofreie Solarsiedlung Nancystrasse published on

76_9_KA_Nancystrasse76187 Karlsruhe-Nordweststadt: (nicht realisiert). Der Entwurf wurde für ein unbebautes Grundstück als Studienarbeit an der Universität Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Verein ASKA e.V. geplant, aber nicht realisiert. Konzept: 140 WE, Fotovoltaik und Biomasse-BHKW, Gewerbe und Bürobetriebe, Gemeinschaftseinrichtungen, Gastronomie, Carsharing-Tower, Schilfkläranlage, Brettstapelholz-Bauweise, Hanf-, Flachs-, oder Zellulosedämmung, soziales Siedlungskonzept, integriertes Wohnen.
Continue reading Autofreie Solarsiedlung Nancystrasse

„50 Morgen“ Hohenwettersbach

„50 Morgen“ Hohenwettersbach published on

50-Morgen-IlSe_0376228 Karlsruhe-Hohenwettersbach: „50 Morgen“: 150 WE. Verschiedene Architekten und Bauträger u.a. P.I.A., Gisa und Ingo Bohning, LEG Baden-Württemberg. Energieversorgung erfolgt über ein Nahwärmenetz, das von einem Block-Heiz-Kraft-Werk (BHKW) Strom und Wärme bezieht. Das BHKW verbrennt Biogas, das aus einem Teil der Karlsruher Bioabfälle gewonnen wird. Teilweise wurden die Gebäude in Passivhaus- Bauweise realisiert und ökologische Materialien verwendet. Fertigstellung: 2004

Continue reading „50 Morgen“ Hohenwettersbach