Skip to content

8 House von BIG in Kopenhagen (DK)

8 House von BIG in Kopenhagen (DK) published on

Kopenhagen-Örestad Süd: 475 WE als großformatige Gebäude um zwei Höfe, die eine 8 bilden. Nutzungsmischung: Apartments, Reihenhäuser und gewerbliche Nutzung (auf 10 .000 m² Büros, Läden und ein Café) mit zusammen 62.000 qm Nutzfläche. Eine Besonderheit ist der öffentliche Erschließungsweg, der einmal ganz um das 8 House herumführt bis hinauf zur obersten Etage. Dadurch muss man zum Joggen nicht einmal das Gebäudeensemble verlassen. Architekturbüro: BIG (Bjarke Ingels Group). Fertigstellung: 2012
Continue reading 8 House von BIG in Kopenhagen (DK)

Ökosiedlung Allermöhe

Ökosiedlung Allermöhe published on

0121035 Hamburg-Allermöhe: 36 realisierte WE in Doppel- und Reihenhausbebauung, eine der älteren Öko-Siedlungen in Deutschland; weitegehnd erstellt von 1985- 96, das letzte Haus entstand 2003. Komposttoiletten, Schilfkläranlage, Baubiologische Materialien. „Interessengemeinschaft Ökologisches Bauen Allermöhe“, Planung/Bauleitung: J. Lupp Architekt; Vollbracht und Bäumer Architekten; T. Keidel, M. Uhlenhaut, Hamburg; Cordes, Rotenburg/ Wümme. Auszeichnungen Holzbaupreis Norddeutschland 1988.
Continue reading Ökosiedlung Allermöhe

Ostsee-Stranddorf Augustenhof

Ostsee-Stranddorf Augustenhof published on

feriendorf23749 Grube: beim Ostsee-Urlaub ökologisch-nachhaltige Baustandards kennenlernen oder nicht darauf verzichten müssen. 30 Holzgebäude mit Dachbegrünung, Lehminnenputz, Holzpelletheizung, Solaranlagen, Trenntoiletten. Gemeinschaftshaus. Sauna.
Continue reading Ostsee-Stranddorf Augustenhof

Gemeinschaftssiedlung „Alte Gärtnerei“ in Kiel

Gemeinschaftssiedlung „Alte Gärtnerei“ in Kiel published on

24113 Kiel: Folgeprojekt der „Moorwiesensiedlung“. Wohnprojekt mit 17 Bauparteien in 7 Häusern im Niedrigenergiestandard und unter Berücksichtigung bauökologischer Leitsätze. Bezug: 1999

Continue reading Gemeinschaftssiedlung „Alte Gärtnerei“ in Kiel

Ökologische Siedlung Lilienthal

Ökologische Siedlung Lilienthal published on

228865 Lilienthal: Lebensraum Lilienthal e.V.; ca. 100 Einwohner: Familien und Alleinerziehende mit Kindern, Paare und Singles zwischen Grundschulalter und Anfang 70. Fertgstellung: 1998
Continue reading Ökologische Siedlung Lilienthal

„Laher Wiesen“ Hannover

„Laher Wiesen“ Hannover published on

30659 Hannover-Bothfeld: Planung: Bookhoff und Rentrop, 69 WE, sehr hoher Eigenleistungsanteil, Grasdach, Baukosten: 550 Euro/m² (ohne Eigenleistungsanteil), Gesamtbaukosten: 950 Euro/m², Bezug: 1984 bis 1987
Continue reading „Laher Wiesen“ Hannover

Ökosiedlung „Frasenweg“

Ökosiedlung „Frasenweg“ published on

frasenweg-0134128 Kassel: Ökologische Siedlung „Frasenweg“, Hegger, Hegger-Luhnen, Prof. Gernot Minke, Kassel, 36 WE, GFZ 0,7, Lehm und Holzständerbau, konsequente Verwendung recyclingfähiger und energiesparender Baustoffe, Dachbegrünungen, Erdhügelhäuser, Regenwassernutzung, Wintergärten. Fertigstellung: 1993

Continue reading Ökosiedlung „Frasenweg“

Ökotop Heerdt

Ökotop Heerdt published on

1-ansichtbauplatz-frei_100-pix40549 Düsseldorf-Heerdt: 156 WE, 60 Permakultur-Mietergärten, Ökologisches Zentrum für Angebote der ökopädagogischen Bildungsarbeit für Grundschulklassen und Kindergärten.

Weitere 20 – 30 Einfamilienhäuser (verbunden mit einem Erdwärme-Heizungsprojekt), ein Geschosswohnungsbau und ein Kindergarten sind geplant.
Continue reading Ökotop Heerdt

Wohnprojekt „buntStift“

Wohnprojekt „buntStift“ published on

44892 Bochum: Mehrgenerationen-Wohnprojekt (Wohn-Raum eG) mit genos­senschaftlich selbstver­walteten Mietwohnungen in Bochum.
Bestandssanie­rung mit Aufstockung.
Fertigstellung: 2011
Größe: 21 WE

Innovative Elemente:
• Umwandlung eines leerstehenden Gebäudes in ein Mehrgenerationenhaus
• Ökologisch nachhaltiges bauliches Konzept und barrierefreies Wohnen
• Aktive Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenlebens

Continue reading Wohnprojekt „buntStift“

Ökosiedlung Köln-Blumenberg

Ökosiedlung Köln-Blumenberg published on

köln_250827 Köln-Blumenberg: Architekt: Reimund Stewen, mit passiver Solarnutzung, natürliche Bautechnik (Holzskelettbauweise mit 20% Lehm- und 80% Strohausfachung), sparsamer Umgang mit Grund und Boden, soziale Vielfalt und Kostenersparnis durch gemeinschaftliches Bauen, Einsatz von ökologischer Haustechnik, Müllsammlung, Recycling, Einrichtung von Privatgärten. Fertigstellung: 1989
Continue reading Ökosiedlung Köln-Blumenberg

Gemeinsam Wohnen im Karmelkloster

Gemeinsam Wohnen im Karmelkloster published on

dsc_340553229 Bonn: Umbau eines ehemaligen Klostergebäudes mit 29 Wohneinheiten, einem Gemeinschaftsraum und 2 Büros. Ergänzende Neubebauung mit 16 Reihenhäusern und einem Mehrfamilienhaus mit 21 Wohnungen (Summe: 66 WE), Grundstück: ca. 10.000 m². Fertigstellung: 2003

Continue reading Gemeinsam Wohnen im Karmelkloster

Häusergruppe „Olbeschhof” Trier

Häusergruppe „Olbeschhof” Trier published on

54290 Trier: HäuserDSC_2938gruppe „Olbeschhof”. Zehn Parzellen. Planung: Architekten Prof. Dipl.-Ing. Gerhard Freising und Dipl.-Ing. Ursula Freising, Trier. Projektträger: Bauherrengruppe Gesellschaft für naturnahes Bauen und Leben. Fertigstellung: 1994

Continue reading Häusergruppe „Olbeschhof” Trier

Niedrigenergiehaus-Stadtteil Darmstadt-Kranichstein

Niedrigenergiehaus-Stadtteil Darmstadt-Kranichstein published on

grassdachoptimisten64289 Darmstadt-Kranichstein: Niedrigenergiehaus-Stadtteil mit zum Teil weitergehenden ökologischen Massnahmen; verschiedene Architekten u.a. Thomas Herzog. Fertigstellung: 1991
Continue reading Niedrigenergiehaus-Stadtteil Darmstadt-Kranichstein

„1. Passivhaus“ Darmstadt-Kranichstein

„1. Passivhaus“ Darmstadt-Kranichstein published on

Foto: Holger Wolpensinger64289 Darmstadt-Kranichstein: „Passivhaus“, Bau 1991, Passivhaus IWU (Inst. für Wohnen und Umwelt) Darmstadt; Prof. Bott/ Ridder/ Westermeyer, exakte Nord-Südorientierung

Continue reading „1. Passivhaus“ Darmstadt-Kranichstein

Biosolare Wohnanlage Zuffenhausen

Biosolare Wohnanlage Zuffenhausen published on

70_Zuff70435 Stuttgart-Zuffenhausen: Biosolare Wohnanlage „Am Stadtpark“, 75 WE, organisches Wohnhöfekonzept; Joachim Eble Architektur, Fertigstellung: 1991
Continue reading Biosolare Wohnanlage Zuffenhausen

Studierendenwohnheim als Erdhügelhäuser

Studierendenwohnheim als Erdhügelhäuser published on

1170599 Stuttgart-Hohenheim: Planung: H. Schmitges, N. Kaiser, G. Minke,  3-4 geschossig, 158 WG-Zimmer in 6 Häusern, Lüftungs-Wärmerückgewinnung, Wandstrahlungsheizung, Bezug: 1983
Continue reading Studierendenwohnheim als Erdhügelhäuser

Block 9

Block 9 published on

DSC_321172072 Tübingen-Französisches Viertel: Wohn- und Gewerbeflächen: 3.186 m². 34 WE in zwei bis dreigeschossigen Maisonetten. Joachim Eble Architektur. Laubengangerschließung der oberen Wohnungen. Wohnungstrenndecken in Brettstapel-Beton-Verbundbauweise; toxisch unbedenkliche Baustoffe. Wasserspielbereich im Wohnhof. Gesamtbaukosten (Brutto): 4.650.000 Euro, Grundstückskosten: 550.000 Euro. Verzicht auf Unterkellerung. Fertigstellung: 2000
Continue reading Block 9

Baubiologische Siedlung „Schafbrühl“

Baubiologische Siedlung „Schafbrühl“ published on

3 72074 Tübingen: 111 WE, GFZ 0,9, Freiraumgestaltung nach H. Kügelhaus, Baubiologie, Holzdecken, Naturkostladen, Naturheilkundepraxis, sozialer Wohnungsbau, Planungsteam: Eble, Sambeth, Oed, Häfele, die erste große Ökologische Siedlung in Europa. Seit 2018 steht die Pioniersiedlung unter Denkmalschutz. Fertigstellung: 1985
Continue reading Baubiologische Siedlung „Schafbrühl“

Matzinger-Wohnhöfe Offenau

Matzinger-Wohnhöfe Offenau published on

74254_Offenau74254 Offenau: Wohnhöfe  nach dem Konzept von Fritz Matzinger Österreich;  2 x 8 WE um zwei Wohnhöfe (31  Erwachsene/ 30 Kinder), 200 m² großer Wohnhof mit komplett zu öffnendem Dach, Gemeinschaftsräume: Spielecke, Spielplatz, gemeinschaftlicher Wintergarten, Fahrradabstellräume, Besucherzimmer, Sauna, Gemeinschaftswerkstatt; Naturarztpraxis; Architekturbüro; Buchhaltungsservice; Bezug: 1986. Karl Kübel Preis 1996
Continue reading Matzinger-Wohnhöfe Offenau

Ökologische Siedlung Geroldsäcker

Ökologische Siedlung Geroldsäcker published on

Dorfplatz_176137 Karlsruhe: 40 WE, Planung: P.I.A. Löffler & Schneider, ausdifferenziertes städtebauliches Konzept, Arbeitshaus, Gemeinschaftshaus, Food-Coop, Festplatz, autofreier Siedlungsbereich, Spielplatz, 1.250 Euro/m² Solararchitektur, Bezug: 1993
Continue reading Ökologische Siedlung Geroldsäcker

Entwurfsstudie „Autofreie Solarsiedlung Nancystrasse“

Entwurfsstudie „Autofreie Solarsiedlung Nancystrasse“ published on

76_9_KA_Nancystrasse76187 Karlsruhe-Nordweststadt: (nicht realisiert). Der Entwurf wurde für ein unbebautes Grundstück als Studienarbeit an der Universität Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem Verein ASKA e.V. geplant, aber nicht realisiert. Konzept: 140 WE, Fotovoltaik und Biomasse-BHKW, Gewerbe und Bürobetriebe, Gemeinschaftseinrichtungen, Gastronomie, Carsharing-Tower, Schilfkläranlage, Brettstapelholz-Bauweise, Hanf-, Flachs-, oder Zellulosedämmung, soziales Siedlungskonzept, integriertes Wohnen.
Continue reading Entwurfsstudie „Autofreie Solarsiedlung Nancystrasse“

Nachhaltiger Modellstadtteil Vauban

Nachhaltiger Modellstadtteil Vauban published on

79100 Freiburg-Vauban: erweiterte Bürgerbeteiligung durch das Forum Vauban, autofreies Wohnen, ÖPNV, CarSharing, Nutzungsmischung, Solargarage, Nahwärme mit BHKWs, naturnahe Freiraumgestaltung, baubiologische und ökologische Materialien. 40% der Haushalte Wohnen ohne eigenes Auto. Die Stellplatzzahl liegt für das gesamte Quartier bei 0,42 PkW/WE. Weitgehende Fertigstellung: 2012
Continue reading Nachhaltiger Modellstadtteil Vauban

Solarsiedlung „Am Schlierberg“

Solarsiedlung „Am Schlierberg“ published on


79100 Freiburg-Vauban: 59 WE. Architektur: Rolf Disch; Plusenergiehäuser mit 81 bis 210 m2 und variabler Grundrissgestaltung; Kostenersparnis beim Bau durch Vormontage haustechnischer Systeme und der Holzelemente; Ausrichtung nach Süden; Hauptfassaden-Verglasung Gesamt-k-Wert o,5; BHKW zur Energieversorgung; Expo 2000-Projekt. Fertigstellung: 2006
Continue reading Solarsiedlung „Am Schlierberg“

Biosolare Wohnanlage Ravensburg-Eichwiesen

Biosolare Wohnanlage Ravensburg-Eichwiesen published on

e388212 Ravensburg: Baubiologische Reihenhaussiedlung, 29 WE, Fertigstellung: 1993, Architektur: Joachim Eble, Bauherr: Siedlungswerk Gemeinnützige Gesellschaft für Wohnungs- und Städtebau, Stuttgart. Solarunterstützte Nahwärmeversorgung und erste Sammelkollektoranlage (115 m² als baden-württembergisches Pilotprojekt) erzeugen 50 % Warmwasser mit 5 m³ Kurzzeitwärmespeicher. Preisreduktion um 50% gegenüber Einzelanlagen auf jedem Haus.
Continue reading Biosolare Wohnanlage Ravensburg-Eichwiesen

Gartenhofhäuser „Olbrichtstraße“ Weimar

Gartenhofhäuser „Olbrichtstraße“ Weimar published on

IMG_261299425 Weimar: Gartenhofhäuser Lessingstraße / Ratstannenweg. 24 WE. Planung: Prof. Walter Stamm-Teske, Schettler & Wittenberg, Weimar. Auftraggeber: Wohngenossenschaft Weimar eG., Bauzeit: 1996-1997
Continue reading Gartenhofhäuser „Olbrichtstraße“ Weimar

Primary Sidebar