Skip to content

Über uns

Das Verzeichnis oekosiedlungen.de bzw. siedlungen.eu ist seit Anfang 2000 im Netz und wird von Holger Wolpensinger aus Bonn mit der Unterstützung von Einzelpersonen und Institutionen, insbesondere dem NSE-Netzwerk betrieben. Es gibt derzeit monatlich rund 8.000 bis 13.000 sogenannte „eindeutige Besucher“ (anhand der IP-Adresse und Browserkennung wird ein Besucher eindeutig identifiziert. Ruft ein Besucher eine Website mehrmals täglich auf, wird nur 1 Besucher gezählt). Im Zeitraum 1.1.2016 – 31.7.2016 nutzten nach Angaben meines Webseiten-Providers 71.368 eindeutige Besucher das Portal oekosiedlungen.de, was einem Durschnitt von monatlich 10.219 eindeutigen Besuchern entspricht. In den letzten 30 Tagen bis zum 23.8.2016 gab es 13.553 eindeutige Besucher auf oekosiedlungen.de und siedlungen.eu.

Ziel dieser Website ist es, das Wissen und die Erfahrungen aus der Planung und Realisierung von nachhaltigen Siedlungen und Stadtquartieren zu sammeln, um Inspirationsquelle und Hilfestellung für neue Projekte anzubieten. Die Entscheidung über die Aufnahme der Projekte ins Verzeichnis und deren Bewertung liegt bei Holger Wolpensinger, der dabei auf seine Erfahrungen und Forschungen während seiner langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Bereichen zum Thema des nachhaltigen Bauens zurückgreift. Nähere Informationen zur Person finden Sie im Web unter: http://baufachberatung.net/wolpensinger

Herzlichen Dank an alle, die zum Entstehen der Seiten beigetragen haben, insbesondere:

  • Prof. Ludger Dederich für die Fotogalerien zu Holzbau-Projekten in Schweden
  • Herrn Hannsjörg Pohlmeyer (HolzbauCluster RLP, Koblenz) für zahlreiche Fotos von Holzbausiedlungen
  • Ben Gundlach für Fotos der Baufrösche-Projekte
  • Achim Rhein, Darmstadt für die Hilfe bei der technischen Umsetzung, den Austausch und die vielen Anregungen zu WordPress
  • Benjamin Grießmann für die Unterstützung bei allen Fragen zu WordPress
  • Olesja Dornieden, Berlin für die fachliche Unterstützung bei der Umgestaltung und Aktualisierung der datenbankbasierten Version 2011
  • Christine Hofer, Bonn für die Unterstützung bei Fragen zum Thema SQL-Datenbanken
  • A. Wolpensinger, Bonn für das in 2011 veröffentlichte Screendesign
  • den Kolleginnen und Kollegen aus dem NSE – Doktoranden-Netzwerk nachhaltige Stadtentwicklung www.nse-netz.de für diverse Unterstützungen, insbesondere Prof. Dr. Michael Prytula, Potsdam / Berlin, Prof. Dr. Wolfgang Rid (Erfurt), Carsten Sperling (Dalborn), Micha Fedrowitz (Dortmund) und Prof. Dr. Holger Wallbaum (Göteborg)
  • Prof. Dr. Michael Prytula, Potsdam / Berlin für den kontinuierlichen über viele Jahre anhaltenden fachlichen Austausch und zahlreiche Bildergalerien
  • Prof. Markus Neppl und Rob van Gool Karlsruhe für die Möglichkeit im Rahmen meines Lehrauftrages das Oberstufenseminar „Nachhaltige Siedlungen in Baden-Württemberg“ durchzuführen
  • Prof. a.D. Dr. Günther Uhlig Köln/Karlsruhe und Rob van Gool Karlsruhe für das Überlassen von rund einem Dutzend Ordnern und Unterlagen zum ökologischen Wohnungs- und Siedlungsbau des ehem. Lehrstuhls für Wohnungsbau, Siedlungswesen und Entwerfen der Universität Karlsruhe
  • Monika Kunz, Leiterin des Stadtplanungsamts Saarbrücken für die Überlassung von einem Dutzend Ordnern und hilfreichen Tipps und der fachlichen Unterstützung zum ökologischen Wohnungs- und Siedlungsbau
  • Dr. Johann Hartl, Ottobrunn für die Exkursionunterlagen, Bilder und Webseiten über 30 ökologische Siedlungen in Deutschland. Quellenangabe: Dr.-Ing. Eun-Heui Lee, Johann Hartl (2003): Ökosiedlungen. Ein Reiseführer zu 27 realisierten, ökologischen Wohnsiedlungen in Deutschland. Seoul/ Berlin
  • Achim Rhein, Darmstadt für das 1. Upgrade des Screendesigns
  • Wolfgang Würstlin, G8 Dortmund für Unterlagen zum autofreien Wohnen und einer Access-Datenbank über ökologische Siedlungen und Wohnprojekte
  • Dr. Jürgen Bärsch, koelnInstitut iPEK (ehem. Klaus Novy Institut) für die Überlassung einer Access-Datenbank über ökologische Siedlungen und Wohnprojekte
  • Joachim Eble und Rolf Messerschmidt Joachim Eble Architektur, Tübingen für zahlreiche Unterstützung u.a. der Überlassung von Archivmaterialien
  • Prof. Dr. Doris Haas-Arndt, Hannover für die fachliche Unterstützung und zahlreiche Unterlagen über Ökosiedlungen im deutschsprachigen Raum
  • Stadtplaner Armin Jung Stadtkonzepte Köln
  • Architektin Sabine Rothfuß, Theilenhofen architektur-con-terra.de
  • Ulla Schauber und Ulrike Jurrack, Stadtstrategen Weimar