Skip to content

Was bietet www.siedlungen.eu

„siedlungen.eu“ informiert über Nachhaltige Siedlungen und Stadtquartiere mit Schwerpunkt Deutschland und mit Blick über den Tellerrand in die anderen Länder Europas. Die Webseite gibt es bisher in deutscher Sprache.

Die Abkürzung „sdg21“ bildet sich aus dem Akronym für „sustainable development goals“, die Zahl steht für das 21. Jahrhundert. Die sustainable development goals 2030 wurden 2015 auf der UN-Nachhaltigkeitskonferenz in New York von allen Staaten der Welt beschlossen. Um diese Ziele zu erreichen, bieten die verzeichneten Projekte Lösungen an. Die Webseite ist seit Anfang 2017 auch über die Domains www.sdg21.de und www.sdg21.eu erreichbar.

Kern der Webseite ist eine Projektdatenbank, mit derzeit 230 nachhaltigen Siedlungen und Quartieren, sowie 20 Modellgebäuden. Ein Projekt wird in Form eines Steckbriefs dargestellt. Der Steckbrief enthält mindestens eine Kurzinfo (sog. „Teaser“) mit Größe, Fertigstellungsjahr und einem Foto. Die meisten Projekte werden zudem ausführlich beschrieben, durch Fotogalerie(n) bebildert, dokumentieren Kenndaten (GFZ, Größe in m² usw.), Adresse, Ansprechpartner und die Besonderheiten der NachhaltigkeitsKonzepte unterteilt in Ökologie, Soziales und Ökonomie. Ergänzend werden weiterführende (pdf-)Dokumente und Links z.B. zu Videos angeboten, sofern vorhanden.

Die Projektinfos können auf verschiedenen Wegen durch Schlagwörter, sog. „Filter“ oder sogenannte Taxonomien (Größe, Ort, Bundesland, Dekade usw.) gefunden werden. Einen relativ kompakten Zugang bieten Schlagwörter-Wolken.

Bei einer Umfrage im Februar 2017 stellten sich die folgenden Hauptnutzergruppen heraus: Wohnungssuchende (25%), Architekten und Stadtplaner (18%), Baugemeinschaften / Wohnprojekte (7%), Hochschule / Wissenschaft (5%). Deshalb soll der Bereich Wohnungssuche / Projekte „in Entstehung“ ausgebaut werden.

Neben der Projektdatenbank gibt es weitere Informationsangebote:
– Meldungen / Blog u.a. zu Innovationen, neuen Baugesetzen
– einen Veranstaltungskalender mit Hinweisen auf Fachtagungen, Fortbildungen, Kongresse, Architektur und Ausstellungen, Radmessen (nationale, bundes-, landes- oder stadtbezogene Auswahl ist möglich)

– die Darstellung der Baukosten als Tabelle ist in Arbeit
– Hinweise zu Fördergeldern und Wettbewerben gibt es auf der Webseite der Fachberatung Nachhaltiges Bauen (FNB)
– nützliche Software-Tools
– eine fachliche Bewertung der einzelnen Projekte ist in Arbeit (siehe Promotion)

Wenn Sie das Webprojekt ideel unterstützen wollen, finden Sie hier dazu Möglichkeiten. Um es finanziell zu fördern, finden Sie hier weitere Angaben.

Primary Sidebar